alteskino.tv ist eine unabhängige Plattform, auf der Kleinkunst und Kultur ihren Platz findet. Bei uns gibt’s eigenproduzierte Livesendungen, die ihr euch zu einem bestimmten Datum nicht nur ansehen, sondern per Chat mitgestalten könnt. Wir sehen im Livestreaming mehr Potential als nur das künstlerische Schaffen auf der Bühne abzufilmen. Wir wollen einen Mehrwert bieten, das Publikum daheim abholen und mit in unsere Welt nehmen.  Mehr dazu hier: LIVE

Wenn ihr eine Sendung verpasst habt oder sehen wollt, was bei uns außerdem noch alles entsteht, findet ihr in unserer Mediathek verschiedenste Kategorien, in denen ihr stöbern könnt: Mehr dazu hier: MEDIATHEK

Neben hausgemachten Eigenproduktionen laden wir Künstler:innen zu uns ein und entwickeln mit ihnen zusammen eigene Sendungsformate. Wir drehen Beiträge, wo wir hinter die Kulisse und in das Leben unterschiedlichster Menschen blicken und bringen alles nah und echt zu unserem Publikum nach Hause. Wir sind keine große Firma, sondern aus einem gemeinnützigen Verein heraus entstanden und haben es uns zum Ziel gesetzt, Menschen miteinander zu verbinden und durch Kreativität und Authentizität zu unterhalten.

Wir, das TEAM von alteskino.tv, sind:

Markus Bachmeier: „unermüdlicher Visionär“
Ursula Treffer: „bringt Struktur in den Haufen“
Barbara Lux: „die gute Seele mit dem offenen Ohr & Filmgeschmack“
Daniel Hitzke: „Grummelbärtechniker mit Herz, der eine Stecknadel fallen hört“
Max Weis: „der Integrative“
Violetta Ditterich: „ingeniöse Allrounderin“
Lennart Bachmeier: „unser frischer Kreativwind“

Wie kommt's?

Das alte kino ist eine Kleinkunstbühne, auf der seit fast 30 Jahren etwas passiert.

Das Programmrepertoire reicht von Kabarett über Theater, Musik, Konzerten, Clubabende, Lesungen und gern auch hin zu etwas ganz Anderem  – jede Idee ist bei uns erst einmal willkommen und so sind schon ganz eigene, neue, kleine und große Kultur-Formate für gemeinsame Abende entstanden.

Mit unserem Sommer-Open-Air „Kulturfeuer“ haben wir uns außerdem raus aus dem schummrigen Licht der Bühne mitten rein in den Klosterbauhof in Ebersberg und in die Festivallandschaft begeben. Durch unser internationales Musikfestival „EBE-Jazz“ durften wir außerdem einen Fuß in die Welt des Jazz setzen.

Kunst und Kultur ist wie alles ständig im Wandel. Manchmal kommen die Veränderungen ganz langsam, sodass man sie gar nicht richtig bemerkt. Im März 2020 war das anders: Auf einen Schlag mussten wir unsere Türen schließen – das erste Mal in der Lebensgeschichte des alten kinos.

So kam es, dass wir unser Gebiet der Live-Events Schritt für Schritt erweiterten: Mit professionellem Kamera- und Filmequipment in der Hand hat sich unser Team durch ‚learning by doing‘ zu Kamerakindern, Bildmischer:innen, Regisseur:innen, Moderator:innen, Produktionsleiter:innen, Set Designer:innen, uvw. weitergebildet.

Das alte kino ist nicht mehr „nur“ eine Bühne, sondern entwickelt sich zusätzlich zu einer Art Kultur-Filmproduktionsstätte, die es so noch nicht gibt und die durch altenkino.tv einen neuen Raum gefunden hat.